bindungsangst ?

  english version

Hätte ich doch endlich mal Glück in der Liebe!

Wenn Sie auf dieser Seite sind, dann haben Sie wahrscheinlich ein Problem mit Ihrer Liebesbeziehung. Oder Sie haben ein Problem damit, dass Sie keine Beziehung haben.

Die meisten Menschen sehnen sich nach einem Partner, mit dem sie durchs Leben gehen können. Eine glückliche Liebesbeziehung vermittelt Sicherheit und Geborgenheit. Aber wovon hängt das Glück in der Liebe eigentlich ab? Vom Schicksal, Zufall oder von uns selbst? Sicherlich hat es etwas mit Zufall oder Schicksal zu tun, ob wir den oder die Richtige finden. Aber, ob wir erkennen, dass der richtige Partner vor uns steht und ob wir eine glückliche Liebesbeziehung mit ihm führen können - das hängt wesentlich von uns selbst ab! So laufen einige Menschen immer den richtigen Partnern davon und den Falschen hinterher.

Einige verspüren immer dann die „ganz große Liebe“, wenn ihnen ein Partner nicht ganz sicher ist. Partner hingegen, die sie sicher haben könnten, finden sie irgendwie unattraktiv und langweilig. Häufig machen sie die Erfahrung, dass die umschwärmte Person an Attraktivität verliert, sobald sie sich auf die Beziehung zu ihnen wirklich einlässt. Dann überkommen sie plötzlich Zweifel, ob der Partner wirklich der oder die Richtige ist? Oder, ob sich nicht doch noch etwas Besseres findet?

Andere verharren hingegen in Ehen oder Dauerbeziehungen, die starr und öde geworden sind, oder in denen heftige Streitereien auf der Tagesordnung stehen.

Manche Menschen fühlen sich in festen Beziehungen schnell eingeengt. Sie meinen, ihre persönliche Freiheit zu verlieren, wenn sie sich fest binden. Andere hingegen plagen so massive Verlustängste und Eifersucht, dass sie mehr Leid als Freud in einer Partnerschaft empfinden. In beiden Fällen quält sie die Empfindung sich selbst zu verlieren, wenn ihnen ein Partner zu nah kommt. So richtig frei und authentisch fühlen sie sich nur, wenn sie allein sind. Es gibt aber auch welche, die sich unbewusst immer Partner suchen, die sich nicht wirklich auf eine Beziehung zu ihnen einlassen. Sie verspüren unendlich viel Liebe, Leid und Sehnsucht. Dies bringt sie dazu, viel zu lang an Partnern- oder möchte-gern-Partnern zu klammern, die sie unglücklich machen.

Wenn Du Dich in der einen oder anderen Beschreibung wieder erkannt hast, dann könnte es sein, dass Du unter Bindungsangst leidest.

Was sind die typischen Symptome von Bindungsangst?

Bindungsängste manifestieren sich in typischen Verhaltensweisen. Wenn Du Dich oder Deinen Partner in mindestens 5 Symptomen wieder erkennst, leidest Du oder Dein Partner sehr wahrscheinlich unter Bindungsangst.



Wie kann ich mich von meiner Bindungsangst befreien?

Die gute Nachricht ist: Bindungsangst ist heilbar. Zumindest kann sie in den meisten Fällen soweit reduziert werden, dass der oder die Betroffene mehr Freude als Belastung in einer Liebesbeziehung verspürt.



Was, wenn mein Partner unter Bindungsangst leidet?

Partner von Bindungsängstlichen sind zumeist sehr verzweifelt. Sie fühlen sich hilflos und abhängig und können von ihrer bindungsängstlichen Zielperson nicht lassen.